Das Wunschinstrument: Steinway & Sons, Modell B

 

Liebe BesucherInnen, FreundInnen und UnterstützerInnen der Warburger Meisterkonzerte,


seit vierzig Jahren wird der kleine Flügel in der Aula des Gymnasium Marianum bei Meisterkonzerten und Schulveranstaltungen genutzt. Dieses Instrument ist in die Jahre gekommen: Schon seit einiger Zeit machen sich die Unzulänglichkeiten des Flügels bemerkbar, sowohl beim Publikum als auch bei den international bekannten PianistInnen und Ensembles.

 

Damit unsere Hansestadt auch in Zukunft die Rahmenbedingungen für einzigartige Kammermusikkonzerte bieten und MusikerInnen von Weltniveau nach Warburg locken kann, möchten wir Sie bitten und einladen die Anschaffung eines neuen Konzertflügels zu unterstützen. Mit Haushaltsmitteln der Hansestadt Warburg, dem Erlös aus dem Verkauf des alten Flügels und Ihrer Hilfe werden wir die finanzielle Herausforderung sicherlich meistern können.

 

Das Wunschinstrument

Die unter PianistInnen weithin begehrtesten Instrumente werden in New York und Hamburg hergestellt, bei der Firma Steinway & Sons. Diese Flügel setzen seit vielen Jahren den Maßstab auf Konzertbühnen in aller Welt.


Die vor über 160 Jahren von einem deutschen Auswanderer in New York gegründete Klaviermanufaktur
steht nicht nur eine lange Tradition einzigartiger Handwerkskunst, sondern vor allem auch für Innovation: Über 125 Patente meldete die Firma Steinway & Sons in seiner Geschichte an und gilt damit als Begründer des modernen Klavierbaus.

 

Dabei ist jedes Instrument doch einmalig, ein von Menschenhand geschaffenes Meisterstück, mit individuellen
Eigenheiten und Fähigkeiten. Für die Akustik und die Größe unseres Konzertsaals ist der 211cm lange und etwa € 90.000,- teure Flügel der Modellreihe B das ideale Instrument.

 

 

Ein Flügel für Warburg

 

Die Steinway Galerie Ostwestfalen stellt für die Spendenaktion eine originale Tastatur von Steinway & Sons zur Verfügung. Sie können eine der 88 Tasten erwerben und auf diese Weise ein Stück zum neuen Instrument beitragen. Der Erlös aus dem Tastenverkauf fließt zu 100% in die Finanzierung des neuen Instrumentes.

 

So geht's:

 

Spendenbetrag ab € 250,- für eine der schwarzen Tasten*


Spendenbetrag ab € 500,- für eine weiße Taste*


*Wir bitten um Verständnis, dass wir Wunschtasten nur nach
Verfügbarkeit vergeben können.

 

Spendenkonten der Hansestadt Warburg:


Sparkasse Höxter
IBAN: DE22 4725 1550 0025 0012 56
BIC: WELADED1HXB

 

Vereinigte Volksbank eG
IBAN: DE70 4726 4367 0100 6324 01
BIC: GENODEM1STM

 

Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eG
IBAN: DE23 4726 0121 9022 0639 00
BIC: DGPBDE3MXXX

 

Bitte geben Sie als Betreff "Flügel" und ggf. auch Wunschtaste (z.B. "c") an.

 

Anhand der oben platzierten Tastatur können Sie den Fortschritt unserer Spendenaktion verfolgen.

Natürlich erhalten Sie auch eine entsprechende Spendenquittung.

 

Ansprechpartner bei der Kulturverwaltung der Hansestadt Warburg:

Olaf Krane, Telefon: (05641) 92 414, E-Mail: o.krane@warburg.de

 

 

Das Ziel

Alle Steinway & Sons - Klaviertasten werden im Rahmen eines feierlichen Galakonzerts, voraussichtlich in der Konzertsaison 2018/19, überreicht und können bei der Gelegenheit von namhaften PianistInnen signiert werden. Für Ihre Spenden und Ihre Unterstützung schon jetzt ein herzliches Dankeschön!

 

Hansestadt Warburg
Der Bürgermeister