Xavier de Maistre © Marco Borggreve

Samstag, 04. Februar 2017, 19:30 Uhr

Gymnasium Marianum, Hinter der Mauer Süd, Warburg

 

Xavier de Maistre (Harfe)

 

Programm:

Michail Glinka: Variationen Es-Dur über ein Thema von Mozart

Michail Glinka: Nocturne Es-Dur

Franz Liszt: "Le Rossignol" S250/1 (arr.: Henriette Renié)

Aram Chatschaturjan: Orientalischer Tanz & Toccata

Peter Tschaikowsky: Fantasie über Themen aus der Oper „Eugen Onegin“(arr.: Ekaterina Walter-Kühne)

---

Gabriel Fauré: Impromptu Des-Dur op. 86

Claude Debussy: Arabesque Nr. 1 L 66 Nr. 1 (arr.: Henriette Renié)

Cladue Debussy: Arabesque Nr. 2 L 66 Nr. 2 (arr..: Henriette Renié)

Bedrich Smetana: Die Moldau (aus: "Mein Vaterland") (arr.: Hans Trnecek)

 

Er ist einer der weltweit besten Harfenisten und einer der faszinierendsten Musiker unserer Zeit: Xavier de Maistre hat sich mit atemberaubender Beherrschung seines Instrumentes und einer unwiderstehlichen Mischung aus Originalwerken und effektvollen Transkriptionen innerhalb kürzester Zeit eine riesige Fangemeinde geschaffen. Auf sein Solorezital dürfen sich die Warburger MusikliebhaberInnen ganz besonders freuen!

 

 

 

Zurück zur Übersicht