Tschechisches Nonett ©privat

Samstag, 06. Mai 2017, 19:30 Uhr

Gymnasium Marianum, Hinter der Mauer Süd, Warburg

 

Tschechisches Nonett

 

Programm:

Iša Krejcí: Nonett – Divertiment

Wolfgang Amadeus Mozart: Quintett Es dur K407

---

Johannes Brahms: Serenade Nr. 1 in D-Dur op. 11

 

Das Tschechische Nonett wurde 1924 von Studenten des Prager Konservatoriums gegründet und gehört somit zu den ältesten Kammerensembles der Welt. Die aktuelle Besetzung rekrutiert sich aus den besten InstrumentalistInnen der tschechischen Hauptstadt und führt die große Tradition mit zahlreichen Konzerten und CD-Einspielungen fort.

 

In seiner langen Geschichte hat das Nonett über 300 Kompositionen in Auftrag gegeben und uraufgeführt. Große Persönlichkeiten der tschechischen Musik wie Alois Hába oder Bohuslav Martinu, aber auch ausländische Komponisten wie Sergej Prokofjew oder Witold Lutoslawski widmeten dem Tschechischen Nonett ihre Stücke. Unter diesen Werken befindet sich auch das originelle Nonett-Divertimento des tschechischen Komponisten  Iša Krejcí, das in Warburg erklingen wird, neben Werken von Mozart und Brahms.

 

Zurück zur Übersicht