Raphaela Gromes (Foto: Christine Schneider)

Samstag, 04. November 2017, 19:30 Uhr

Gymnasium Marianum, Hinter der Mauer Süd, Warburg

 

Raphaela Gromes (Violoncello)

Julian Riem (Klavier)

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikrat

und "Bundesauswahl Konzerte Junger Küntsler"

 

Programm:

Giuseppe Martucci: Sonate fis-Moll op. 52

Leone Sinigaglia: Romanze - Humoreske

Ferrucio Benvenuto Busoni (1866-1924): Serenata

Matilde Capuis: Animato con passione

Mario Castelnuovo-Tedesco: Figaro aus dem „Barbier von Sevilla“

 

Mit Raphaela Gromes präsentieren die Warburger Meisterkonzerte in dieser Saison nicht nur die aktuelle Preisträgerin des Deutschen Musikrates, sondern auch eine der vielversprechendsten Nachwuchs-Instrumentalistinnen des Landes. KritikerInnen bejubeln ihre überragende künstlerische Persönlichkeit und geradezu magische Ausstrahlung.

 

Mit ihrem langjährigen Duopartner Julian Riem stellte Raphaela Gromes erst kürzlich ihr Debütalbum für Sony Classics vor. Auszüge aus dem aktuellen CD-Programm werden auch in Warburg zu hören sein, insbesondere die große, romantische Sonate von Giuseppe Martucci. Ein besonderes Bonbon: Raphaela Gromes wird das durchaus ungewöhnliche Programm nicht nur spielen, sondern auch moderieren. 

  

Zurück zur Übersicht